-WERTE GEWINNEN AUS NUTZERDATEN

Das Forschungsfeld Big Data beschäftigt sich mit dem Umgang der immensen Datenflut, die an Automaten, Smartphones und Tablets sowie den Spuren von Nutzern in sozialen Netzen und Online Anwendungen generiert wird. Big Data bietet Analyseverfahren, mit denen diese großen Datenmengen in hoher Geschwindigkeit nutzbar gemacht werden können. Innerhalb des Forschungsfelds werden die möglichen Verfahren gegenübergestellt und diskutiert.

Die passende Analyse der Datenbestände bietet vielerlei Nutzen. So können Big Data Lösungen Unternehmen helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen, weil sich Marktpotentiale und Kundenverhalten besser abschätzen lassen. Im Marketing und Vertrieb erlaubt Big Data eine bessere Kundensegmentierung und -ansprache. In der Forschung und Entwicklung können anhand von Simulationen neue Lösungsansätze gefunden und Produkte optimiert werden. Kann Big Data eingesetzt werden, um Entscheidungen und Entwicklungen im Self Service zukunftsorientiert voranzutreiben? Welche Chancen bietet Big Data für das jeweilige Unternehmen?

Ein Kunde liefert Daten, oft ohne darüber nachzudenken, über die unterschiedlichen Kontaktkanäle hinweg: etwa mit einer Kundenkarte in der Filiale oder mit dem gefüllten Warenkorb am PC-Bildschirm. Um den Kunden besser kennenzulernen, sehen sich Unternehmen vor der Aufgabe, diese unterschiedlichen Daten-Bausteine einzusammeln und zusammenzufügen. Eine zeitnahe Big Data Analyse der Daten ermöglicht nun nicht nur das Reagieren, sondern auch das Prognostizieren von zukünftigem Kundenverhalten.

Wie denken die Kunden über den Einsatz von Big Data? Bei fast allen Big Data Anwendungen sind auch personenbezogene Daten im Spiel: Vertragsdaten zu gekauften Produkten und Dienstleistungen, Nutzungsdaten von Apps oder Clickstreams von Webseiten, Daten aus sozialen Netzwerken, Standortdaten von Handys und Kommunikationsdaten aus E-Mails. Vielfach sind Kunden heute viel sensibler für das, was nach einem Einkauf mit ihren Daten passiert. Was muss im Sinne des Persönlichkeitsschutzes beachtet werden? Welche Datenschutzrichtlinien gilt es einzuhalten? Auch damit wird sich das Forschungsfeld Big Data auseinandersetzen.